Hochzeit im Rasenden Roland

Eine neue geniale Idee für eine außergewöhnliche Hochzeit auf Rügen.

Liebhaber von historischer Eisenbahnromantik aufgepasst: Jetzt kann man mit Volldampf in den Hafen der Ehe gelangen. Seit Januar 2013 ist dies möglich. Die exklusive Trauung in einem besonders hübsch geschmückten Salonwagens der historischen Kleinbahn “Rasender Roland”. Die Fahrt im Ostseebad Göhren, vorbei an den Buchenwäldern der Granitz durch die Ostseebäder bis nach Putbus. Im kleinen Örtchen Lauterbach gibt es dann einen kleinen Sektempfang und ein paar Schnittchen. Im Anschluss begibt sich die Gesellschaft wieder in Richtung Göhren. Die Mitarbeiter des Hotel Hanseatic in Göhren kümmern sich nun um die anschließende Feier, so kann man den großen Ballsaal nutzen, oder auch am Strand feiern. Es wird alles schön liebevoll dekoriert, ähnlich einer besonders herausragenden Dekoration von dekokonzept-franz, vielleicht nicht ganz so bombastisch, aber auch sehr prunkvoll.


Rasender Roland hier in Sellin

Rasender Roland hier in Sellin



Der Rasende Roland fährt schon seit 1895 mit einer Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h über die Insel und verbindet die bekannten Seebäder miteinander. Von weitem kann man schon das laut tutende Horn der Dampflok hören. Qualm und Ruß steigen in den blauen Himmel auf. Für die rund 24km lange Gesamtstrecke der Bahn benötigt man gut eine Stunde. Seit 2008 ist die Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH aus Jöhstadt in Sachsen der Betreiber dieser idyllischen Kleinbahn. Weitere Infos zum Rasenden-Roland unter http://www.ruegensche-baederbahn.de/.

Es sei noch erwähnt, dass dieses harmonische Erlebnis dieser außergewöhnlichen Hochzeitslocation für den Eisenbahnfreund derzeit nur 450 Euro kostet, zuzüglich der Gebühren für das Standesamt. So kann man den schönsten Tag im Leben am besten genießen.

Comments are closed.