Der schönste Tag im Leben einer Braut – Hochzeitsvorbereitungen leicht gemacht

Hochzeitspaar

Hochzeitspaar

Auf diesen einen Tag wird oftmals ein ganzes Leben gewartet und besonders als zukünftige Braut ist dieser Tag ein ganz besonderer. Dementsprechend wichtig sind die Vorbereitungen, die für diesen Tag getroffen, geplant und organisiert werden. Denn hier muss alles vom Scheitel bis zur Sohle passen und stimmen. Nichts wird dem Zufall überlassen und erst recht nicht die Wahl des Outfits, der Location, der Brautjungfern, der Raumausstattung und vieles mehr. Wer macht die Musik und wer ist für die schönen Erinnerungen wie Filme und Fotos zuständig? Wer kümmert sich ums Essen und welche Gerichte sollen aufgetischt werden? Catering oder Hausmannskost selbstgemacht? Es gibt eine Menge zu tun und zu planen und mit ein paar hilfreichen Tipps kann dieser Tag noch einmal schöner und auch entspannter werden.

Das eigene Outfit

Natürlich steht die Braut im Vordergrund und es sollte immer zu 100 Prozent das richtige Wunschkleid sein. Der Traum in Weiß sollte es auch tatsächlich sein, am besten nur mit einer Freundin losziehen und vielleicht die Mutter noch an Bord, um das Kleid zu kaufen. Viele Köche verderben schnell einmal den guten Geschmack. Auch der Gang zur Kosmetikerin am Vortag ist wichtig. Denn jede Braut will schöne Hände vorzeigen können, wenn der Ehering getragen werden soll. Also sollte ein tolles Nageldesign auf jeden Fall sein und ein gepflegtes Erscheinungsbild erst recht.

Fotos und Videos

Die Aufnahmen von der Hochzeit sind unvergessliche Erinnerungsbeweise und das soll auch so sein. Immerhin möchte man den Kindern und Kindeskindern die Fotos auch noch später zeigen können und man selbst schaut sie sich immer wieder einmal an. Hier ist es nicht verkehrt die Fotografen machen zu lassen und es gibt auch die Möglichkeiten die Bilder ganz professionell heutzutage in Begleitung durch eine Social Media Agentur auf allen Kanälen im Netz in Szene setzen zu lassen.

Hochzeitssymbol Herz

Hochzeitssymbol Herz

Die Location

Niemals einen Ort aussuchen, der schon vom ersten Moment an nicht gefällt. Die Location für die Hochzeit sollte ein wunderbarer und schöner Ort sein, der alles mitbringt, wovon man schon immer irgendwie geträumt hat. Ein Schloss, ein Park im Freien, am Strand, in einer Scheune, oder doch eher auf einer Burg und Co. Die Auswahl ist groß, das Angebot an verschiedenen Locations ebenso. Am besten so früh wie möglich den Termin festzurren.

Die Ausstattung

Das Ambiente und die jeweilige Ausstattung der Location sind wichtig. Und am besten man macht schon weit im Vorfeld einen Schlachtplan zuhause, wie das ganze gedanklich aussehen soll. Die Stuhlhussen, die Tischdecken und Sitzkissen, bis hin zur Deko für den Tisch. Auch die Blumendeko für die Trauung an sich kann man selbst in die Hand nehmen und einrichten. Man kann grundlegend eine Menge Geld sparen, wenn man vieles selbst in die Hand nehmen kann. Und das ist gar nicht so schwierig, man muss nur früh genug loslegen. Noch mehr Ideen und Vorbereitungstipps für den schönsten Tag im Leben gibt es auch hier nachzulesen.